top of page
  • AutorenbildNicole Imhof

Mmmhhh.. Momo oooos

Für ca. 40 Stück


Zutaten Teig:

  • 300 gr. Weissmehl

  • ~ 150 ml Wasser

Zubereitung Teig:

  • Wasser und Mehl gut verkneten und mind. 20 Minuten ruhen lassen.

  • Zeit für die Füllung.


Zutaten Füllung:

  • Grundsätzlich: Alles was schmeckt. Zum Beispiel:

  • Weisskohl

  • Rüebli

  • Tofu

  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung Füllung:

  • Alle Zutaten sollten möglichst klein geschnitten/gehackt werden. Und entweder gekocht oder gebraten.

  • Die Füllung sollte nicht zu grob werden.


Sauce:

  • Etwas Sojasauce und einen Tropfen Sojaöl mischen und in eine kleine Schüssel zum Dippen geben.

  • Wasabi-Paste passt auch dazu.


Momos:

  • Den Teig entweder durch eine Pasta-Maschine lassen, Stufe 5 am Ende. Und mit einem Glas etwa Ø 8cm grosse Teigteller ausstechen. Oder eine Teigwurst formen, Portionen abschneiden und mit einem Wallholz rund auswallen.

  • Teigteller in die Hand legen und Füllung etwa in der Grösse einer Walnuss hineingeben. Den Rand des Teigtellers auf einer Seite leicht mit Wasser befeuchten.

  • Teigteller in der Mitte zuklappen und Rand zusammendrücken. Dann die Kante von einer Seite her ein paar mal falten.


Kochen/Braten:

  • Die Momos in eine Bratpfanne mit wenig Öl kurz anbraten.

  • Dann ein wenig Wasser dazu geben und mit einem Deckel abdecken, damit sie im Dampf gekocht werden. Dauert nur wenige Minuten.

  • Anstatt zu dämpfen, können sie auch kross angebraten werden. Je nach Geschmackssache.



3 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page