TONREGIE

Die Studer Vista 5 Konsole bildet das Herzstück im Musigstöckli.

Das ehemalige Radio SRF Mischpult ermöglicht viele Konfigurationen. Mit 40 Studer Preamps im Aufnahmeraum und 24 Studer Preamps in der Regie, plus zusätzlichen 16 externen Preamps, zugänglich vom Aufnahmeraum, wie auch der Regie, wird jede Produktion sehr flexibel.

Die Studer High-End AD Wandler übertragen das Signal über einen Madi Stream, an ein RME Madiface. Dieses überträgt 64 Inputs und 64 Outputs bei  48kHz und 24bit zu und von der DAW.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/8
 

AUFNAHMERAUM

Der 40 m2 grosse Aufnahmeraum eignet sich für alle Arten von Instrumenten zur Aufnahme. Mit Absorber-Stellwänden und Akustik-Vorhängen kann die Nachhallzeit variiert werden.

Das Monitoring wird über das Powerplay System gewährleistet. Mit 4 Stereo-Kanäle, 4 Mono-Kanäle, 1 Click- Kanal, 1 Hall-Kanal, 1 Delay-Kanal und 1 Talkback-Kanal, kann sich jede:r Musiker:in den Monitor Mix selber einstellen.

Alle Räume verfügen über Video-Kommunikation.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6
 

VOCALBOOTH

Die 6.4 m2 grosse und 2.3 Meter hohe Kabine ist im Frequenzbereich der Stimme akustisch Schalltot und ermöglicht eine trockene Aufnahme.

Die Kabine verfügt über Video-Kommunikation in die Regie oder auch den Aufnahmeraum.

Die Kabine wird auch als Amp-Booth benutzt. Für Combo-Amps mit dem SGI von Radial Engineering oder per Speaker-Kabel wenn das Top im Musikraum steht.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6
 

AMP BOOTH &
ISOLATION CABINET

Nebst der grossen Vocal- Ampbooth steht eine kleine Ampbooth zur Verfügung. Für Combo-Amps mit dem SGI von Radial Engineering oder per Speaker-Kabel wenn das Top im Musikraum steht.

 

Zusätzlich gibt es ein Isolation-Cabinet mit integriertem HIWATT Speaker.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

EQUIPMENT

  • Adam Audio A7 Speakers

  • Studer Vista 5 - 64 channel input console

  • RME Madiface 64 In/Out

  • DAW Cubase Pro 12 

  • Apple Mac Studio, M1 Max, 64GB RAM, 1TB SSD, macOS Monterey

  • 16 analoge Ausgänge ab Studer d21m auf PowerPlay 16 P16-I, für 6x Behringer Powerplay P16-M

 

Preamps:

  • 24x Studer Preamps über Studer d21m

  • 1x Midas XL48 / 8-Kanal Mic Pre

  • 1x Warm Audio WA-412 / 4-Kanal Mic Pre

  • 1x Empirical Labs mike-e

  • 1x SPL Track One

  • 1x dbx 376 Tube Channel

  • 1x TL Audio Ivory 2 Series 5051

 

Effektgeräte:

  • 1x TC 2290 digital delay

  • 1x Yamaha SPX 90 reverb

  • 40 Studer Preamps über Studer d21m

  • Total 64 Kanäle in die Tonregie

  • Total 20 Kanäle von der Regie

  • 12 Kanal DI

  • 2x Radial Engineering SGI

  • 6 Behringer Powerplay P16-M

  • Speakerkabel in die beiden Ampbooth

  • iConnectivity Mio10 Midi Interface

  • Zoom H6 Recorder für Aussenaufnahmen

Für Live-Proben können auf Wunsch ein Live-Pult, eine Beschallungsanlage, Monitore, Mikrofone Stative und Kabel zugemietet werden.

  • 2x Neumann U 87

  • 2x Neumann KM184

  • 1x Neumann KM84

  • 1x Neumann KM 130

  • 1x Aston Microphones Spirit

  • 1x Aston Microphones Stealth

  • 2x Aston Microphones Element

  • 2x 3U Audio Warbler Microphone GZ 67 FET

  • 2x 3U Audio Warbler Microphone GZ 251 FET

  • 2x Golden Age Project R1 MK2 (2x TA FetHead)

  • 3x Bumblebee RM-7 Active Ribbon Mic

  • 2x AKG C 460 B

  • 1x AKG C 214

  • 3x Sennheiser MD 421

  • 1x Sennheiser MD 422

  • 3x Sennheiser e904

  • 1x Sennheiser e606

  • 1x Sennheiser e935

  • 1x Sennheiser MD 441

  • 1x Solomon LoFReQ SubKick

  • 1x Shure Beta 52A

  • 1x Shure Beta 91A

  • 1x Shure SM 91

  • 3x Shure SM 58

  • 1x Shure SM7b

  • 1x Beyerdynamic M201TG

  • 6x Revox M 3500

  • 1x Audix D6

  • 3x Audix i5