top of page
  • AutorenbildNicole Imhof

Minestrone

Menge: für 4 Personen (~4 dl pro Person)

Zutaten:

  • 3 Büchsen Tomaten (Pelati)

  • 1 Tasse grosse, weisse Bohnen (Total ca. 150 gr. Bohnen)

  • 1/2 Tasse schwarze Bohnen (Red Kidney)

  • 1/2 Tasse Flageolet Bohnen

  • Gemüse nach belieben: Rüebli, Kartoffeln

  • ~ 50-60 gr. Pasta z.B. Penne oder Maccheroni pro Person

Alternativen: Brokkoli, Zucchini, Blumenkohl, Kürbis, Fenchel, Kichererbsen oder Linsen dazugegeben. Siehe auch dieses Rezept | veganvibes


Gewürze:

  • 1 1/2 TL Salz

  • etwas Pfeffer

  • 2 TL Paprika

  • etwas Oregano oder Basilikum

  • Schnittlauch

  • 2 EL Bouillon

  • 2 EL Balsamico dunkel

  • 2 EL Hefeflocken

  • Olivenöl


Zubereitung:

  • Bohnen über Nacht in Wasser einweichen lassen.

  • Die eingeweichten Bohnen in eine Pfanne geben und mit Wasser zudecken. 1/2 TL Natron ins Wasser geben. Entweder unterschiedliche Bohnen separat gut 50 Minuten kochen lassen (kein Salz oder Gewürze hinzufügen). Oder alles zusammen im Dampfkochtopf, 1/3 Bohnen - 2/3 Wasser gut überdecken. Sobald der Dampf-Marker auf 2 Strichen steht, etwa 20-25 Minuten dämpfen lassen.

  • Die Tomaten zusammen mit den Gewürzen mixen.

  • In eine grosse Pfanne geben.

  • Aufkochen lassen und eine Weile köcheln lassen (je länger, desto besser).

  • Oder bereits gekochten Tomatensugo verwenden.

  • Die Bohnen und allenfalls Gemüse (wie Rüebli oder Kartoffeln) mitkochen.

  • Gut 4-5 dl Wasser hinzufügen, so dass die Suppe nicht zu dick ist. Nach belieben.

  • Pasta kochen. Idealerweise Pastasorten wie Rote Linsen Penne oder Kichererbsen Penne (sie verfallen nicht so schnell in der Suppe, wie reine Weizenpasta).

  • Die Pasta al dente erst kurz vor dem Servieren in die Tomatensuppe geben oder separat servieren.

  • Am Ende einen Schuss Olivenöl der Suppe hinzufügen.


3 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page